Fitnessunternehmer: 7 Tipps, um dein Unternehmen krisensicher zu machen

Veröffentlicht am 05-09-2022

Stell dir das einmal vor. Du bist ein begeisterter Fitnessunternehmer und siehst eine Krise nach der anderen auf dich zukommen. Wer dachte, dass nach Covid die Regelmäßigkeit zurückkehren würde, lag falsch. Der Krieg in der Ukraine, die Energiekrise, der Personalmangel, die ständig steigende Inflation: Langweilig wird es in der Fitnessbranche sicher nicht.

Du kannst die äußeren Umstände nicht ändern. Aber du kannst dein Unternehmen resistent gegen jede Art von Krise machen. Gutes Marketing kann helfen. Möchtest du wissen, wie du am besten vorgehst? Wir haben sieben Tipps für dich zusammengestellt.

 

Tipp 1: Proaktiv auf vergessene Zielgruppen zugehen

Manchmal muss man Menschen helfen, von der Couch aufzustehen. Aktiviere deine Mitglieder mit Nachrichten per E-Mail, App oder sozialen Medien. Ehemalige Mitglieder und alte Interessenten sind ebenfalls potenzielle Kunden! Sprich sie mit Begeisterung und motivierenden Texten an. Entscheide dich nicht für "Dies sind unsere Einrichtungen (eine Liste Ihrer Optionen)", sondern wähle dynamische Aufforderungen. Zum Beispiel “Stärken Sie Ihr Immunsystem", "Werden Sie fit", "Steigern Sie Ihre Fitness" und "Starten Sie Ihre 10 kg Abnehm-Challenge".

Entdecke die vergessenen Zielgruppen als "Geheimnis 3" in diesem Handbuch.

 

Tipp 2: Kenne deine neue Konkurrenz

Was unterscheidet dich von deinen Mitbewerbern? Mache dir ein Bild von den anderen Fitnessanbietern, mit denen du im Wettbewerb um Kunden stehst. Das kann ein lokales Fitnesscenter oder ein spezialisiertes Boutique-Studio sein. Aber die Konkurrenz kommt zunehmend aus einem anderen Viertel!

  • Was ist mit den unzähligen Fitness-Apps?
  • Apple, Facebook und Google Fitness?
  • Anleitungsvideos auf YouTube
  • ​Und hast du gesehen, dass auch Versicherungsunternehmen Ausbildungsprogramme anbieten?

Indem du dir ein klares Bild davon machst, was deinen potenziellen Mitgliedern zur Auswahl steht, kannst du genauer bestimmen, was dein Unternehmen auszeichnet. Ist es zum Beispiel das abwechslungsreiche Kursangebot oder die gemütliche Atmosphäre mit hauseigenem Café? Zeige dies in deiner Kommunikation mit der Außenwelt.

 

Tipp 3: Nutze Google Ads, Google Maps und YouTube

Wusstest du, dass Fitnessstudio, Gewichtsabnahme und Fitness häufig gegoogelte Suchbegriffe sind? Und ob! Aber wie stellst du sicher, dass potenzielle Mitglieder auf deiner Website landen? Natürlich ist auch Werbung bei Google eine Option. Bietest du auch Yoga an? Dann hast du die doppelte Chance, dass "Googler" auf deiner Website landen.

Mache dein Unternehmen auch auf Google Maps sichtbar. Auf diese Weise weiß jeder, wo dein Fitnessclub oder Studio zu finden ist. Auch das Einstellen von Videos auf YouTube ist eine gute Idee. Nach Google ist YouTube immerhin die größte Suchmaschine der Welt!

 

Tipp 4: Stelle sicher, dass deine Website SEO-sicher ist

Eine Website zu haben ist eine Sache. Gefunden zu werden eine andere. Wenn deine Website für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) verfasst wurde, steigt deine Chance, in den Google-Rankings weit oben zu stehen. Wenn du nicht auf der ersten Google-Seite landest, sinkt deine Auffindbarkeit nämlich erheblich, egal wie schick deine Website ist. Nimm also an einem Kurs für SEO-Schreiben teil oder beauftrage Expert*innen.

 

Tipp 5: Keine schnellen Geschäfte, sondern eine dauerhafte Beziehung

Auf den ersten Blick scheinen Rabatte zur Gewinnung von Kunden eine kluge Taktik zu sein. Doch in der Fitnessbranche funktioniert das nicht immer so. Deshalb erstellen wir unsere Kampagnen ohne Rabatte und Gewinnspiele, auch im Sommer. Diese konzentrieren sich häufig auf ein bestimmtes Ziel, das in drei bis sechs Wochen erreicht werden kann. Der Preis dafür kann sogar höher sein, denn natürlich bietest du im Gegenzug einige Extras an. Denke dir mehr Messzeitpunkte aus, um den Fortschritt zu überprüfen. 

 

Tipp 6: Erstelle einen Wachstumsplan (8 Wochen!)

Fast jeder Fitnessunternehmer möchte wachsen. Gerade in Zeiten, in denen Mitglieder austreten und die Gewinne sinken, ist der Drang nach Wachstum groß. Es reicht nicht aus, nur zu denken, dass man es will. Mit einem gezielten Marketingplan erhöhst du die Chance auf Erholung und Wachstum.

 

Tipp 7: Tritt mit deinen potenziellen Kunden in Kontakt

In Krisenzeiten ist der Bogen bei vielen Menschen bereits überspannt. Die Hemmschwelle, ein Fitnessstudio zu betreten, kann daher noch höher sein als in ruhigeren Zeiten. “Fitness macht Spaß" gilt nicht für alle, insbesondere nicht für diejenigen, die selten oder nie ins Fitnessstudio gehen. Sei dir dessen bewusst und nutze es aus. Bei dir finden sie ein sicheres, stabiles Umfeld auf ihrem Weg zu einem fitteren, gesünderen, schlankeren und selbstbewussteren Leben.

 

Mehr Infos erhalten?

Hast du eine Frage oder Anmerkungen? Brauchst du Unterstützung bei der Mitgliedergewinnung? Hinterlasse dann deine Kontaktdaten und klicke auf ‘Verschicken’. Wir nehmen innerhalb von einem Arbeitstag persönlich Kontakt mit dir auf. 

 

 

Autor: Aernout Leezenberg

Geschäftsführer & Gründer, Hidden Profits Marketing (2004). Aernout Leezenberg ist der Gründer von Hidden Profits Marketing. Unser wachsendes Team von Fitness-Marketing-Spezialisten hilft seit 2004 Unternehmern und Managern von Studios und Clubs in der Fitnessbranche u.a. in Deutschland, der Österreich und Schweiz, ein florierendes Geschäft mit einem automatisierten Fluss von Mitgliedern und Leads aufzubauen. Alle Innovationen und Erkenntnisse stammen aus unserem eigenen Fitness Marketing Innovation Lab.

 

Einschlägige Artikel und Seiten

 

 

Diesen Artikel teilen:

  • "Die starke Außendarstellung der Webseite sorgt dafür, dass wir genug neue Mitglieder anlocken. Wir sind mehr als zufrieden."

    Randolf Schwartz, Bodymed, Alt-Mölln
  • "Die Anzahl der guten Kontakte die über die Hidden Profits Webseite reinkommen ist enorm."

    Sabrina Pfefferle, Mein-Gym Gesundheitszentrum, Staufen (Deutschland)
  • "Absprachen wurden genau eingehalten und auch die Ergebnisse der Kampagnen waren besser als erwartet! Empfehlenswert!!!"

    Jens Beier, FLEXX Fitness, Chemnitz
  • "Ein konstanter Leadfluss. Das funktioniert!"

    Roman Krzystyniak, LIFE Swiss Healthclub, Rheinfelden
  • "Ich muss nicht lange irgendwas erklären. Ihr wisst einfach worum es geht. Das ist ein enormes Zeitersparnis für mich!"

    Patricia Schuber, Mrs. Sporty Bingen
  • "Ich bin mit der Agenturarbeit sehr zufrieden, insbesondere was die Kommunikation angeht."

    Jan Klein-Zirbes, Mrs.Sporty München-Bogenhausen (Deutschland)
  • "5 Sterne! Bereits im ersten Jahr haben wir mehr als 150 Vollzahler gewonnen!"

    Andreas Kosuch, Body Business, Bad Kreuznach (Deutschland)
  • "Was mich besonders begeistert, ist meine persönliche Begleitung mit meinem persönlichem Betreuer."

    Heidi Sansenböker, Mrs.Sporty Wien Meidling-Altmannsdorf (Österreich)
  • "5 Sterne! Ich bin wirklich begeistert von der Zusammenarbeit mit Hidden Profits!"

    Nicole Juettner, Mrs.Sporty in Calw (Baden-Wuertemberg, Deutschland)
  • "5 Sterne! Sehr bemüht und sehr professionell!"

    Dominic Raab, FeelWell in Linz & Unterweitersdorf (Oberösterreich, Österreich)
  • "Ich liebe die Zusammenarbeit mit Francesca und Hidden Profits!"

    Sybrina Ely, Fit20 Dixie Commons, St. George, Utah (USA)
  • "Erstaunliche Ergebnisse! "

    Marco Steiner, Fair Fitness, Judenburg & Leoben (Österreich)
  • "Ich bedanke mich herzlich für die tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit!"

    Sabine Kudernatsch, Mrs.Sporty in Berlin-Karlshorst (Berlin, Deutschland)
  • "Sehr zufrieden! Ich bin mit der Formel und dem Service von Hidden Profits Marketing sehr zufrieden"

    Mark Wanko, PT Reutlingen, Reutlingen (Deutschland)
  • "Ein wirklich nachhaltiger Strom an Leads und ein guter Service! "

    Roland Kueppers, Mrs.Sporty GmbH (DACH)
  • "Sowohl unser Verkaufs-Terminkalender als auch unser Studio sind inzwischen voll besetzt!"

    Sebastian Ladner, Exercito Fitness Club, Wilhelmshaven (Deutschland)
  • "Ihr Jungs von Hidden Profits Marketing könnt meine Studios vermarkten, wie es für euch richtig erscheint."

    Martin Kupfer, Fitnessstudio Zorneding in Zorneding (Deutschland)
  • "Ein wirklich nachhaltiger Strom von Leads"

    Klaus Heusel, Palestra Fitness in Eberbach (Deutschland)
  • "Wir sind komplett ausgebucht. Schalte bitte die Kampagne aus!"

    Gert Bongers, GetFit35 Doetinchem (Niederlande)
  • Fitnessunternehmer: 7 Tipps, um dein Unternehmen krisensicher zu machen

    Fitnessunternehmer: 7 Tipps, um dein Unternehmen krisensicher zu machen

    Stell dir das einmal vor. Du bist ein begeisterter Fitnessunternehmer und siehst eine Krise nach der anderen auf dich zukommen. Wer dacht...

    Lese mehr
  • Meet The Team: exklusive Interviews mit Mitarbeitern aus der HPM Familie

    Meet The Team: exklusive Interviews mit Mitarbeitern aus der HPM Familie

    Online Marketer, Client Success Manager, Team Manager oder Google- en Webseiten Spezialist.  Die Funktionen innerhalb von Hi...

    Lese mehr
Archiv

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Mit Hilfe von Cookies können wir (und eventuell in Kooperation mit Dritten) den Komfort und die Qualität der auf der Website bereitgestellten Dienstleistungen verbessern. Wenn Sie auf dieser Website fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Infos zu den Cookie-Richtlinien.