Bessere Erscheinungsrate mit Selfie-Video beim Fitness Lead Follow-Up

Veröffentlicht am 07-03-2019

Die Online Leads kommen ins Postfach, aber du hast Mühe, sie letztendlich auch ins Studio zu bekommen? In diesem Blogeintrag verraten wir dir, wie du mit bestimmten Techniken mehr aus deinen Online Leads rausholen kannst.

Größte Herausforderung bei Online Fitness Leads

Ein neuer Lead in deinem Posteingang: Super! Allerdings bedeutet das noch kein neues Mitglied für dein Fitnessstudio. Deine nächsten Schritte sind also ausschlaggebend dafür, ob dieser Lead eines wird oder nicht.

Schnell reagieren bedeutet bessere Erreichbarkeit - und mehr Sales

Je schneller du reagierst, sobald jemand das Online-Kontaktformular ausgefüllt hat, desto größer ist deine Chance, dass der Hörer auch abgenommen wird, wenn du anrufst. Hier zwei Prozentzahlen, die das verdeutlichen:

  • Rückruf innerhalb einer Minute = 89%-ige Wahrscheinlichkeit, einen Kennenlerntermin in deinem Studio zu vereinbaren
  • Rückruf nach acht Stunden = 18%-ige Chance, einen Termin zu vereinbaren

Du siehst also, Schnelligkeit zahlt sich aus! Der Trick, um so schnell wie möglich zu reagieren? Behandle deine E-Mails nicht länger als E-Mails, die du nur einmal am Tag checkst und beantwortest, sondern wie ein Telefon. Das nimmst du ständig ab, wenn es klingelt. Und ganz bestimmt, wenn ein potentielles Mitglied am anderen Ende wartet. Oder aber entscheide dich für das LeadConnect System, das automatisch die Rückrufe für dich regelt.

Dein Lead hat den ersten Schritt gemacht - Komm' ihm entgegen!

Dein Lead hat soeben einen großen Schritt gewagt: Er/sie hat sich dazu entschlossen, (wieder) mit dem Sport zu beginnen. Bevor die Informationen bei dir ankamen, wurden sich bestimmt viele Fragen gestellt: "Soll ich (wieder) zum Sport? Welche Sportart interessiert mich eigentlich? Und wo soll ich dann hingehen? Welcher Club ist der richtige für mich? Oder soll ich es vielleicht doch einfach lassen?" Wahrscheinlich wurden diese Fragen über Wochen oder sogar Monate abgewogen. Und jetzt ist die Entscheidung gefallen. Nutze diesen Mut zu deinem Vorteil! Versuche, der Person so persönlich wie nur möglich zu begegnen. So zeigst du direkt, dass Mitglieder in deinem Club nicht nur eine Mitgliedsnummer sind, sondern individuell betreut werden. Persönlicher Service ist ausschlaggebend und motiviert gleichzeitig zum Trainieren.  Wer kann da noch "Nein" sagen?

Vom Online Lead zum MitgLEAD

Eine Person, die das Online-Kontaktformular ausgefüllt hat, ist bereits "sehr interessiert" an deinem Club. Deine Aufgabe ist es jetzt, dieses Interesse in ein "vollständig überzeugt" zu verwandeln. Hier ein paar Tipps, wie es klappen könnte:

  1. Lade deinen Lead für einen Kennenlerntermin zu dir in den Club ein
  2. Zeige ihm/ihr die Räumlichkeiten
  3. Gib' alle notwendigen Informationen über spezielle Programme, Trainer, Öffnungszeiten, Preise, aber auch vor allem über Dinge, die dein Studio einzigartig machen; deine Unique Selling Points also

Ganz wichtig: nimm' dir Zeit dafür. Der (potentielle) Kunde soll nicht das Gefühl bekommen, dass man hier unter Zeitdruck steht, sondern dass sich ganz persönlich um ihn gekümmert wird. Wo du allerdings schnell handeln solltest - wie oben bereits beschrieben - ist die Terminvereinbarung. Deine Leads sind wahrscheinlich sehr beschäftigt und haben einen vollen Terminkalender. Stelle also sicher, dass du nicht aus deren Gedächtnis verschwindest.

*Innovation*
Bessere Erreichbarkeit und Erscheinungsrate mit Videos

Versuch' es doch zum Beispiel mal mit einem Video! Tests unseres Innovationsteams zeigten, dass persönliche Selfie-Videos dabei helfen, dass Fitness-Absprachen eingehalten werden.

Einer unserer Kunden, bei dem wir das Video getestet haben, sagt:
"Ein einfaches Selfie-Video, mit dem wir den Kennenlerntermin bestätigten, sorgte für eine enorme Steigerung in der Erscheinungsrate."
Romano Morais, Gründer HappyBodies

In diesem Fall ist auch keine professionelle Kamera oder anderes Equipment nötig.

Alles, was du brauchst, ist ein Mobiltelefon, mit dem du ein kurzes Video aufnehmen kannst. Einmal aufgenommen, musst du es nur noch einsetzen. Und zwar genau dann, wenn der Kennenlerntermin vereinbart wurde. Hier haben wir verschiedene Skripte und Kanäle getestet, aber auch unterschiedliche Zeitpunkte im Entscheidungsprozess des Kunden. Zum Beispiel, wo die Erfolgsrate höher ist: via E-Mail, WhatsApp oder Facebook Messenger. Ein weiterer Aspekt, der von uns getestet wurde, ist, wie lange das Video sein sollte, um die besten Ergebnisse zu erzielen. All diese Informationen haben wir in einem Guide zusammengefasst, der in Kürze an all unsere Kunden geschickt wird.

Du willst auch die neuesten Innovationen erhalten?

Mach' hier den kostenlosen Online Scan, wie du mehr Mitglieder für dein Fitnessstudio bekommst und sichere dir alle wichtigen Infos aus der HPM Innovations-Küche.

 

Maxi Stoiber
Formula Director

 

'Help fitness entrepreneurs thrive long-term with awesome marketing solutions'

Online Fitness Marketing Tipps für Fitnessstudios in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Diesen Artikel teilen:

  • "Wir sind komplett ausgebucht. Schalte bitte die Kampagne aus!"

    Gert Bongers, GetFit35 Doetinchem (Niederlande)
  • Profitiere vom Zuwachs an Yoga Suchenden auf Google

    Profitiere vom Zuwachs an Yoga Suchenden auf Google

    Bereits in 2016 wurde in den Niederlanden das beliebte Suchwort “Fitness” auf Google von dem Suchwort “Yoga” eing...

    Lese mehr
  • Google Ads Remarketing-Technik für Hot Leads

    Google Ads Remarketing-Technik für Hot Leads

    Willst du mehr aus deinen Google Werbeanzeigen holen? Die neue Remarketing-Technik, die unser Innovations Team jetzt getestet hat, liefer...

    Lese mehr
Archiv

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Mit Hilfe von Cookies können wir (und eventuell in Kooperation mit Dritten) den Komfort und die Qualität der auf der Website bereitgestellten Dienstleistungen verbessern. Wenn Sie auf dieser Website fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Infos zu den Cookie-Richtlinien.